JHV mit Dobos-Torte

Anfang Mai wurde die Jahreshauptversammlung unerer Kreisgruppe abgehalten. Nach den Berichten wurde die Neufassung der Satzung einstimmig genehmigt. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde ein Film der "Europa-Schule" Martin-Luther-Schule aus Herten gezeigt, in dem mehrere Mitglieder unserer Kreisgruppe interviewt wurden. Sie berichteten über ihre Vertreibung aus Siebenbürgen, Ankunft und "Fuß-fassen" in Herten, ihren persönlichen Bezug zur alten Heimat sowie über die Traditionen, die sich bis heute in Herten erhalten haben. Der Film gefiel sehr gut: Er war vielseitig - und zeigte vor allem Interesse und Neugier der jungen Menschen. 


Historische Grußkarte

Die Terrassen-Saison wird eröffnet ...  Anlass, einen Blick in unsere Postkarten-Sammlung zu werfen: 110 Jahre alt ist diese Karte, die der Absender aus seinem Aufenthalt in Karlsbad im heutigen Tschechien nach Siebenbürgen geschickt hat. 1909 erhielt Generalstabsarzt Dr. Pildner von Steinburg in Hermannstadt diesen Gruß. 
Karlsbad war in ganz Europa bekannt geworden, nachdem der kaiserliche Leibarzt Josef von Löschner mehrere Publikationen über die böhmischen Bäder und die Wirkung ihrer Heilwässer veröffentlicht hatte. Entscheidend dafür war auch der Anschluss an das europäische Eisenbahnnetz Ende des 19. Jahrhunderts. 
Frankiert ist die Karte mit ...

Ostern in unserer Heimatstube

Mit diesem Gruß aus der Siebenbürger Heimatstube Herten wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden schöne Ostertage!

Reini Kraus (rechts) mit Hertener Jugendlichen

Auf großes Interesse stieß der kulturelle Nachmittag, zu dem die Siebenbürger Kreisgruppe Herten den Vorsitzenden der Sektion Karpaten des Deutschen Alpenvereins (DAV), Reinhold Kraus, eingeladen hatte. Reini Kraus berichtete vor vollbesetztem Haus über das Bergsteigen in Siebenbürgen, die verschiedenen Bergdisziplinen und das Erklimmen der höchsten Gipfel der Welt.Umrahmt wurde die Veranstaltung von der Siebenbürger Blaskapelle unter Kapellmeister Heiko Ginsel unterhaltsame Stücke, die teils zum Mitsingen einluden. Die Siebenbürger Volkstanzgruppe unter Sylvia Weißner entführte tänzerisch aus Siebenbürgen in die Welt. Unsere Frauen hatten eine Jause vorbereitet, so dass sich die Besucher allerlei Spezialitäten schmecken lassen konnten: Salade du boeuf, Geriebene Bohnen, evangelischer Speck, Zakuska, eingelegter Schafskäse und Siebenbürger Bratwurst wurden in mehreren Gängen serviert und gerne gekostet. Als Nachtisch gab es Szekler-Kuchen und Greta-Garbo-Schnitten. Der Nachmittag war überaus kurzweilig, unsere Gäste lobten die lockere Atmosphäre dieser informativen Veranstaltung. 
Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch eine Förderung durch die Landeszentrale für politische Bildung NRW im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. Herzlichen Dank!

In kürzester Zeit ausverkauft war unser Baumstrietzel-Seminar. Die Veranstaltung im Rahmen der Frauenkulturtage brachte 20 interessierte Frauen zusammen, die Wissenswertes rund um das köstliche Hefegebäck sowie die Herstellung von Hefe und Zucker erfuhren. Die Zubereitung des Hefeteiges wurde mit einigen Tipps durchgeführt, es wurde gewogen, ausgerollt, gezuckert und gebuttert. Und dann konnten die Strietzel auf dem Ofen beim Karamellisieren beobachtet werden. 
Ein sehr kurzweiliger Nachmittag, es hat uns allen viel Spaß gemacht. Vielen Dank auch an Daniela Budschun von der Hertener Allgemeinen, die das Event begleitet hat!

Veranstaltungen

Keine Termine