Volkstrauertag in Herten

Ein bedeutender Bestandteil der deutschen Erinnerungskultur ist der Volkstrauertag. Dieser Gedenktag wird in Herten von zahlreichen Gruppen gestaltet und berührt daher eine große Vielfalt von Opfern - sei es in Zusammenhang mit Krieg und Gewalt oder auch Terrorismus oder politischer Verfolgung. Nach der Ansprache von Bürgermeister Fred Toplak und der Kranzniederlegung gehörte in diesem Jahr auch ein Beitrag unserer Kreisgruppe zur Programmgestaltung. Da sich in diesem Jahr die Deportation der Deutschen aus Siebenbürgen zum 75. Mal jährt, wurde ein Text aus dem Buch "Atemschaukel" von Herta Müller ausgewählt. In dem Auszug kreisen die Gedanken beim Tanz im Lager  ...

Frisch gebackene "Ischler"

In kürzester Zeit ausverkauft war unser Frühstück für "Kathis und andere Frauen". Die Gäste wurden mit einem Gläschen Sekt oder O-Saft herzlich begrüßt und dann zu einem umfangreichen Frühstück eingeladen. Hierfür gab es wieder allerhand Leckereien - von verschiedensten Käsespießchen bis hin zu selbstgekochten Marmeladen: Pina-Colada-, Pflaumen-Tomaten-Ingwer- und Glühweinmarmelade wurden gerne probiert. Eigens gebackene "Ischler" lagen als süßes Häppchen an jeder Tasse. Stargast des Vormittages war Esther Münch alias Waltraud Ehlers, die den Frauen mit ihrem aktuellen Programm "Verstecken gildet nicht" die Lachtränen in die Augen trieb. Jede fand sich wieder, jede erkannte in den Beschreibungen der Kabarettistin ihr eigenes Umfeld - die Gäste kamen aus dem Lachen nicht heraus. Traditionell wurden auch unsere Katharinas, Katrins und Kathreinen zu ihrem bevorstehenden Namenstag geehrt: Jede bekam ein Fläschen Wein mit einer blau-roten Schleife und einen großen Applaus. Ein besonderes Dankeschön ging an den einzigen Mann in der Runde: Heiko Ginsel, Kapellmeister der Siebenbürger Blaskapelle ...

Spendenempfänger der Sparkasse, Foto: Herten erleben

Auch in diesem Jahr erhielten zahlreiche Vereine und Institutionen die Spendengutscheine als wertvolle Hilfe zur Erfüllung ihrer Aufgaben und Umsetzung ihrer Ziele. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr dabei sind und bedanken uns herzlich!

Bundesvorsitzende: Abschied und Neubeginn

Beim turnusmäßigen Verbandstag Anfang November in Bad Kissingen standen auch Neuwahlen auf dem Programm. Verabschieden mussten wir uns von der bisherigen Bundesvorsitzenden Frau Dr. Herta Daniel - Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit auch aus Herten! Ihr Nachfolger wurde der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Rainer Lehni. Wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute im neuen Amt! 
Einen kompletten Bericht zur Wahl gibt es an dieser Stelle unter siebenbuerger.de.

Krawatte aus Mettersdorf
Krawatte aus Botsch

Der 18. Oktober ist der Tag der Krawatten. Aus diesem Grund zeigen wir hier einige historische Krawatten aus Siebenbürgen. 

Modehistoriker gehen davon aus, dass die Ursprünge dieser wie auch der modernen Krawatten in den seidenen Halstüchern der kroatischen Soldaten während des Dreißigjährigen Krieges zu suchen sind. Zu dieser Zeit kämpften die meisten Kroaten unter französischer Flagge und auf diesem Wege gelangten dann die traditionell geknoteten Halstücher im 17. Jahrhundert nach Mitteleuropa.

So ist auch die Bezeichnung bzw. der Begriff Krawatte zu erklären, dessen etymologische Wurzeln im Kroatischen croatta  bzw. im Französischen à la cravate (dt. in etwa: nach Art der Kroaten bzw. nach kroatischer Art) liegen. 

Auch in den siebenbürgischen Gemeinden wurden nach dieser Mode Halstücher gebunden, die gerne an den Enden bestickt wurden. Später entwickelten sich die noch heute bekannten Formen. 

Die Muster der Krawatten unterscheiden sich von Gemeinde zu Gemeinde, der Bezug zu den Stickereien auf Mädchen- und Frauentrachten ist i. A. gut zu erkennen. 

Veranstaltungen

So
Volkstanz
26 Jan 2020 18:15 19:45
Mo
Krabbelgruppe
27 Jan 2020 15:00 16:30
Mo
KGHL: Jugendtanz
27 Jan 2020 16:00 17:00
Di
Yoga mit Voranmeldung
28 Jan 2020 09:15 10:30
Di
Yoga - mit Voranmeldung
28 Jan 2020 10:45 12:00
Di
KGHL: Kindertanz
28 Jan 2020 16:00 17:00
Mi
AWO: Treffen für Senioren
29 Jan 2020 15:00 16:30