Am Mittwoch, dem 22. Juli 1964, unternahm die Frauenschaft unserer Siedlung in Herten-Langenbochum eine Fahrt an den Rhein, deren Planung und Durchführung unserer Ortshannin Frau Porr oblag. Nach der Besichtigung des Kölner Doms fuhren wir in einen nahegelegenen Wald, um dort das traditionelle Mittagessen, nämlich auf dem Rost gegrilltes Fleisch einzunehmen. Eine lustige, etwa einstündige Rheinfahrt schloß sich an, bei der wir uns dem süßen Nichtstun hingeben konnten. Dann kehrten wir gegen 17 Uhr in ein nettes Lokal ein und tranken gemütlich Kaffee. Anschließend gab es gemeinschaftliche Spiele sowie Tanz der Frauen untereinander und es kam eine derart lustige Stimmung auf, daß wir erst sehr spät an die Helmfahrt dachten. Ida Marinkas

Veranstaltungen

Keine Termine