Kürbissuppe Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Kochkurs "Siebenbürgische Küche". Die erfahreneren Köchinnen leiteten die jüngeren an und so kamen wieder vielseitige und schmackhafte Geirchte zusammen. Alle unsere Frauen genossen den Austausch, lachten und erzählten viel. Die Tische wurden in blau und rot eingedeckt und alle probierten gerne von Zwiebelgulasch, Polenta und Kliutsch. Auf Begeisterung stieß auch die Kürbissuppe:  

Stickmuster

Kürbissuppe   (Botsch)

Zutaten:
1 Zwiebel (zerkleinern und andünsten)
500 g Kürbis schälen und möglichst klein würfeln
250 ml Milch
1 Brühwürfel
1 EL Currypulver

Zubereitung:
Alles kleinschneiden und ¼ Stunde kochen lassen.
100 g Schmelzkäse (Kräuter) dazu geben, die Suppe pürieren und mit Muskatnuss abschmecken.

Kürbisempfehlung: Butter- oder Muskatkürbis oder Hokaido

Stickmuster

Auch die Eierhanklich von unserer Mizi war etwas ganz Besonderes: Eierhanklich  Eierhanklich_gebacken

Das Backen ist eine Kunst! Falls ihr es einmal versuchen möchtet - hier ist das Rezept:

Stickmuster

EIERHANKLICH

TEIG:
½ kg Mehl
1 P. Trockenhefe
½ TL Salz, 1 EL Zucker
25 ml flüssiges Butaris /25 ml Öl
ca. 300 ml Milch
1 Ei
Zitronenschale

GUSS
 
350 ml ganze kalte Eier
  350 ml flüssiges Butaris
  3 EL alten ausgelassenen Speck (Butaris+
  Fett sollen zusammen 350 ml ergeben)

Zubereitung:
Hefeteig zubereiten, gehen lassen und nicht zu dünn auswalken.
Für den Guss die Eier im Messbecher abmessen, Fett inzwischen erwärmen und etwas köcheln lassen.
Eier + Fett müssen die gleiche Menge haben!
Eiermasse als erstes auf den ausgewalkten Teig geben, dann nach und nach das flüs­sige Fett dazu geben, bis die Masse gut stockt. Dabei immer wieder mit sauberen Hän­den vermengen.
Hanklich mehrfach mit der Gabel einstechen.
Den Teig in 3 gleiche Teile schneiden und nacheinander ca. 5min bei 250° im vorge­heizten Backofen auf der obersten Schiene abbacken.

Stickmuster
Auch im Jahr 2010 gab es bereits einen Kochkurs unserer Frauengruppe, an dem wir alle viel Spaß miteinander hatten und uns gegenseitig in die Töpfe schauen konnten, um voneinander zu lernen. Den kompletten Bericht lesen Sie hier.

Veranstaltungen

Keine Termine