Mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail hat die „Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen“ große Teile der Siebenbürger Heimatstube in Herten digitalisiert - die Internetseite des vom Land NRW geförderten Projektes „Virtuelle Heimatsammlungen“ (www.heimatsammlungen.de) ist pünktlich zum Jahreswechsel freigeschaltet worden. Auf diesem Wege soll die Kultur der deutschen Vertriebenen einer breiten Öffentlichkeit nahe gebracht werden. Insbesondere ist es Ziel, die jüngere Generation über die früheren deutschen Ostgebiete zu informieren. Die digitale Erfassung und die virtuelle Präsentation von ausgewählten Exponaten ist ein großartiger Erfolg und es haben bereits weitere Bundesländer Interesse daran gezeigt, dieses Projekt durch die Kulturstiftung auch in ihren Ländern umzusetzen. Die meisten Texte sind bereits abgeschlossen und hervorragend umgesetzt, die letzten Feinschliffe werden Anfang 2021 vorgenommen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mit Input zu verschiedenen Details dieses Projekt unterstützt haben!

Veranstaltungen

Keine Termine