70 Jahre besteht in diesem Jahr der Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. Der am 26. Juni 1949 in München gegründete Verband entwickelte sich im Prozess der Anerkennung der Siebenbürger Sachsen als Vertriebene, wodurch sie die sich aus dem Bundesvertriebenen- und Lastenausgleichsgesetz ergebenden Rechte genießen konnten, zur Interessenvertretung auf politischem, wirtschaftlichem, sozialem, rechtlichem und kulturellem Gebiet. Seine Bemühungen zur Integration in der Bundesrepublik Deutschland wie zur Erhaltung, Bewahrung und Weiterentwicklung siebenbürgisch-sächsischer Gemeinschaft und Kultur kommen seinen Mitgliedern, aber auch allen anderen Siebenbürger Sachsen zugute – in enger Zusammenarbeit mit weiteren siebenbürgisch-sächsischen Einrichtungen und den Partnerorganisationen in Europa und Übersee auch über die Grenzen Deutschlands hinaus.
Gefeiert wurde nun mit mehr als 20.000 Gästen beim Heimattag in Dinkelsbühl. Einer der Höhepunkte war in diesem Jahr wieder der Trachtenumzug am Pfingstsonntag. Auch die Kreisgruppe Herten war in Gruppe Nr. 35 - Landesgruppe NRW - vertreten. Herzlichen Glückwunsch aus Herten zum 70-jährigen!

Veranstaltungen

Fr
Pfadfinder
23 Aug 2019 17:00 19:00
So
Volkstanz
25 Aug 2019 18:15 19:45
Mo
Krabbelgruppe
26 Aug 2019 15:00 16:30
Mo
KGHL: Jugendtanz
26 Aug 2019 16:00 17:00
Di
Yoga mit Voranmeldung
27 Aug 2019 09:15 10:30
Di
Yoga - mit Voranmeldung
27 Aug 2019 10:45 12:00
Di
KGHL: Kindertanz
27 Aug 2019 16:00 17:00
Mi
AWO: Treffen für Senioren
28 Aug 2019 15:00 16:30