images/11_Volkstrauertag_kl.jpg, Foto: Stadt Herten

70 Jahre nach der Evakuierung Nordsiebenbürgens wurde auch in Herten auf dieses Ereignis zurück geblickt: Im Rahmen des Volkstrauertages wurde an diesen enormen Einschnitt in das Leben der damaligen Bevölkerung sämtlicher Gemeinden Nordsiebenbürgens gedacht. Die Siebenbürge Kreisgruppe Herten legte einen Kranz nieder, je einen weiteren gab es von der Stadt Herten sowie vom VdK. Aufzeichnungen aus verschiedenen europäischen Ländern spiegelten die Gedanken der damals Betroffenen wider. Die Kreisgruppenvorsitzende Karin Roth las aus den Erinnerungen von Pfr. Adolf Wagner aus Wallendorf. Er hatte die die Sorgen der Menschen sehr anschaulich aufgeschrieben - manch ein Zuhörer hatte bei diesem authentischen Bericht Tränen in den Augen.

Veranstaltungen

Keine Termine