60 Jahre Frauengruppe, Foto: Tina SchindlerNicht ohne Stolz blickt die Siebenbürger Frauengruppe Herten auf ihr 60-jähriges Bestehen zurück: Seit ihrer Gründung 1954 hat sie sich in der „neuen Heimat“ kontinu­ierlich verschiedenen Aufgaben gewidmet: Brauchtum und Kulturgut zu pflegen und zu erhalten sollte auch fern der alten Heimat mit Liebe und Leidenschaft weitergeführt werden. Wichtig waren stets die Pflege sozi­aler Kontakte und die Beteiligung an verschiedenen Hilfsaktionen.

Sehr große Bedeutung hat bis heute das aus Siebenbürgen mitgebrachte Kulturgut unserer Vor­fahren. Insbesondere unsere schönen Trachten kommen bei verschiedenen Veranstaltungen zur Geltung, werden liebevoll gepflegt und mit Stolz getragen. Unsere beliebten Kochkurse „Siebenbürgische Küche“ be­geistern alle Generatio­nen und werden gerne wiederholt. „Baumstrietzel“ werden mit Begeiste­rung bei diversen Veranstal­tungen dargeboten. Dieses köstliche Gebäck motiviert vor allem die junge Ge­neration zum Mitma­chen und auch die Zuschauer sind oft überrascht über Herstellung und vorzüglichen Geschmack dieses Ge­bäcks. Weiterhin planen wir nach wie vor viele gemeinsame Aktivitäten: Ausflüge mit attraktiven Zielen werden re­gel­mäßig durchgeführt: Mit großen Bussen wurden Dr. Oetker, Papenburg oder auch der Landtag ange­steuert. Am 21. Juni wurde daher mit allen Hertener Siebenbürger Gruppen gemeinsam das große Jubiläum gefeiert. Die Beteiligung reichte von der Mitwirkung beim Gottesdienst über das Kümmern um unsere zahlreichen Gäste bei Kaffee und Kuchen oder dem gemeinsamen Gulaschessen bis zur Betreuung der Aussstellung "Siebenbürger Volksgut" in der Siebenbürger Heimatstube.
Übrigens freuen wir uns immer über neue Gesichter - schauen Sie doch einmal vorbei!

 

 

Veranstaltungen

Keine Termine