Der Pokal von 1963

10 Jahre nach der Ansiedlung der Siebenbürger Sachsen war die Siebenbürgisch-Sächsische Jugendgruppe schon lange ein bedeutendes Element in unserer Kulturarbeit in Herten geworden. So war die Gruppe 1963 mit zahlreichen TeilnehmerInnen auch beim jährlichen Heimattreffen in Dinkelsbühl vertreten. Sämtliche Darbietungen wurden im Rahmen von Jugendwettspielen aufgeführt – damit wurde die Tradition der einstigen Schülerolympiaden in Siebenbürgen fortgesetzt. Sehr gut vertreten waren mehrere Hertener Jugendliche bei diesen sportlichen Wettkämpfen – und sogar bei den Rezitationen: Maria Göttfert errang den 2. Platz mit der Ballade „Die Füße im Feuer“ von C.F. Meyer. Unbeschreiblich war die Freude, als die Hertener Siebenbürger unter 9 siebenbürgischen Volkstanzgruppen aus Deutschland und Österreich - unter den Augen der strengen Jury - den ersten Platz erzielten. Stolz wurde nach der Rückkehr zu Hause der Pokal gezeigt, der nun seit 55 Jahren einen Ehrenplatz im Siebenbürger Haus der Jugend hat.

Werbung

Tanzprobe

Tanzprobe ist Sonntags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Siebenbürger Haus.

Veranstaltungen

Keine Termine