"Der Mai ist gekommen ..."

In allen von Deutschen (Siebenbürger Sachsen) bewohnten Gemeinden in Siebenbürgen wurde das Lied "Der Mai ist gekommen" gesungen und gespielt. Der Text wurde im Jahr 1835 von Franz Emanuel August Geibel (1815-1884) geschrieben, die Musik wurde 1842 von Justus Wilhelm Lyra (1822-1886) komponiert.
Seit 66 Jahren ...

... gibt es die Siebenbürger Blaskapelle Herten. Seither startet jedes Jahr am 1. Mai um 7:00 Uhr das Maiwecken in Herten. In einer großen Runde marschieren die Musiker und Musikerinnen durch die Siebenbürger Siedlung und spielen an zahreichen Häusern den Maigruß. Das Mai-Ständchen besteht in der Regel aus drei Liedern, neben "Der Mai ist gekommen" und "Alle Vögel sind schon da" oder "Kuckuck, kuckuck, ruft´s aus dem Wald" wird häufig noch eine Polka oder ein Walzer gespielt. Mit flotter Marschmusik wird die Distanz zwischen den Häusern überbrückt.
2020 musste das Maiblasen wegen der Corona-Pandemie erstmals entfallen. Stattdessen gibt es dieses Mal eine Corona-Version. Auf dem Foto ist unser langjähriger Klarinettist mit seinem Beitrag zu sehen. Die vollständige Fassung von "Gemeinsam in den Mai" gibt es für Facebook-Teilnehmer*innen hier ...

Kapellenprobe

Kapellenprobe ist jeden Donnerstag um 18:30 Uhr.

Veranstaltungen

So
Volkstanz
01 Nov 2020 18:15 19:45
Di
Yoga mit Voranmeldung
03 Nov 2020 09:15 10:15
Di
Yoga mit Voranmeldung
03 Nov 2020 10:15
Do
Kapellenprobe
05 Nov 2020 18:30 20:30