Drucken
Zugriffe: 610

Liebe Mädels, 

in diesem Jahr muss leider auch unser diesjähriges Bespritzen entfallen. Wir schließen uns daher gerne unserem Landes- und Bundesvorsitzenden an und begießen euch in diesem Jahr digital. Dafür haben wir heute einen Spruch für euch, der aus Nordsiebenbürgen stammt: 

„Wir haben gehört, dass hier ein hübsches Rosmarinbäumchen wächst.
Wir wollen es gern besprühen,
es soll doch nicht verblühen!
Wir wollen es gern begießen, 
es soll sich nicht verdrießen!
Ist es erlaubt, den Rosmarin zu bespritzen?"

In diesem Sinne: Lasst euch nicht verdrießen. Schöne Ostern!