Drucken
Zugriffe: 1995

Seit den Anfängen des Siebenbürger Hauses der Jugend war sie mit dabei, leitete Gruppen und engagierte sich - jetzt hat sie sich verabschiedet: Klara Nitsch tritt nun mit 89 Jahren einen Schritt zurück und verabschiedet sich von "ihren" Siedlerfrauen. Viele kamen, um sich bei ihr zu bedanken und um das letzte Mal dabei zu sein. Und vor allem, um ihr für die Zukunft alles Gute zu wünschen. Das Siebenbürger Haus schließt sich an: Klara, lass es dir gut gehen!

Einen ausführlichen Bericht gibt es bei der Hertener Allgemeinen ...