Drucken
Zugriffe: 222
Spitzentreffen des DF

Zum jährlichen Spitzendtreffen hatte der Deutsche Frauenrat eingeladen. Die Einladung richtete sich an die politischen Verantwortlichen in den jeweiligen Organisationen. Ziel war die Besprechung von Themen und Strategien des DF im Kontext der Bundestagswahl 2021. Die Frauen des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland waren vertreten durch unsere Bundesfrauenreferentin Christa Wandschneider sowie unsere NRW-Landesfrauenreferentin Karin Roth. Nach einem Initialreferat ging es in kleinere Chatrooms mit speziellen Themenzirkeln. Unsere Vertreterinnen hatten sich angemeldet für "Gleichberechtigte Teilhabe und Repräsentanz". Neben anderen Punkten ...

... ging es um Wirkungsanalysen öffentlicher Maßnahmen und Ausgaben, d.h. nicht um eine "paritätische Verteilung" des Geldes, sondern eine dezidierte Betrachtung der Auswirkung auf Gendergerechtigkeit. Aufgelockert wurde die Konferenz durch eingeschobene kleine Chats (Zusammensetzung nach einem Zufallsgenerator), die dem Netzwerken der Teilnehmerinnen dienten. Themenbezogene Abstimmungen rundeten die Gesprächsrunden ab.